Digitalagentur aus Köln – Railslove

Grüner Schriftzug von Rasilslove
Alien Illustration mit einem grünen Alien, das einen Hot Dog in der einen und eine Fahne mit einem Herz drauf in der anderen hält.
Podcast

KI im Jahr 2100

 

 

Künstliche Intelligenz und ihre Herausforderungen bei der Implementierung

Der Hype um KI hat dazu geführt, dass viele Firmen auf den Zug aufgesprungen sind und prompt Engineers eingestellt haben, um innovative Lösungen zu entwickeln. Doch welche Prozesse, welches Wissen braucht es wirklich? Welche ethischen Fragen müssen wir uns stellen und wie stellen wir als Unternehmens sicher, dass wir kein Geld verbrennen?

Mit unserer dritten Podcast-Gästin Barbara Lampl sprechen wir darüber, dass der Erfolg in diesem Bereich nicht nur von technischem Know-how abhängt, sondern auch von einem fundierten Verständnis der Geschäftsziele und der Datenvorbereitung.

Ein wesentlicher Aspekt bei der Umsetzung von KI-Projekten ist das Verständnis für die spezifischen Business-Anforderungen und die klare Definition von Data-Science-Zielen. Ohne eine gründliche Analyse und Zerlegung der Problemstellung können Unternehmen schnell in die Falle tappen, teure Fehler zu machen und Ressourcen zu verschwenden.

Barbara rät daher, sich professionelle Hilfe von erfahrenen Experten zu holen, um sicherzustellen, dass die Implementierung von KI-Technologien effektiv und effizient erfolgt.

Barbara Lampl und die beiden Moderatoren TIm Schneider und Jan Kus bei der Podcastaufzeichnung im Call

Der Erfolgsfaktor von KI: Data Engineering

Die Integration von Data Engineering in die Unternehmensprozesse ist der entscheidende Faktor für den erfolgreichen Einsatz von KI. Unternehmen können dadurch fundierte Entscheidungen treffen, Prozesse optimieren und innovative Lösungen entwickeln. Es geht nicht nur darum, KI-Anwendungen zu implementieren, sondern auch darum, die bestehenden Prozesse zu hinterfragen und zu verbessern. Barbara ist überzeugt, dass die Einbindung von KI-Tools in den Arbeitsalltag zu einer Effizienzsteigerung und Weiterentwicklung führt. Sie weiß aber auch, dass es Herausforderungen gibt, denen Unternehmen bei der Implementierung von KI gegenüberstehen.

Unternehmen müssen sich langfristig mit dem Thema auseinandersetzen und die erforderlichen Kompetenzen aufbauen. Nur so können sie die Chancen nutzen, die KI bietet, und sich langfristig als Innovatoren und Vorreiter in ihren Branchen positionieren.

Mehr zum Podcast „2100 – Digitale Zukunft gestalten“ gibt es auf unserem Youtube Kanal

Alle Links zu Barbara und Emphatic Business:

Barbara: https://www.linkedin.com/in/barbaralampl/

Emphatic Business: http://barbara-lampl.de/

Mit Jan und Tim könnt ihr euch hier vernetzen: 

Jan: https://www.linkedin.com/in/jbvkoos/

Tim: https://www.linkedin.com/in/tmschndr/

Der Podcast wird produziert von: https://www.lehnertmedia.de/

eine illustration, die einen Globus mit einem grünen Blatt und einem Schloss mit einem Herz drauf zeigt

Ihr habt ein spannendes Thema für unseren Podcast ?

Wir sind gespannt wie du oder dein Unternehmen die digitale Zukunft gestaltet.

Schreib uns einfach